Logistik: Produkte & Kisten für Stückgüter und Rohstoffe vor Sonnenstrahlen schützen

Das Spektrum der Sonne umfasst neben dem sichtbaren Licht ebenfalls eine Vielzahl an weiteren Bestandteilen, von denen einigen einen negativen Einfluss auf Produkte haben können. Vor allem der UV-Anteil kann hier bei längerer Bestrahlungsdauer zu strukturellen Beschädigungen führen. Doch welche Stoffe sind eigentlich besonders empfindlich und wie können entsprechende empfindliche Produkte und anfällige Stückgüter effektiv geschützt werden?

Warum ist ein umfangreicher Sonnenschutz wichtig für das produzierende Gewerbe?

Damit ein produziertes Gut am Ende der Wertkette den Kunden in einem einwandfreien Zustand erreicht, ist eine korrekte Lagerung von essentieller Bedeutung. Vor allem im Bereich der Logistik lauern in diesem Zusammenhang viele Gefahren, welche sensible Produkte nachhaltig schädigen können. Neben der Luftfeuchtigkeit ist dabei vor allem die Sonneneinstrahlung von Relevanz. So können die Sonnenstrahlen nicht nur chemische Prozesse in Materialien auslösen, sondern diese ebenfalls durch starke Aufheizung thermisch beanspruchen. Insbesondere Waren, die im Außenbereichen gelagert werden, sind hier besonders gefährdet. Doch auch in Innenräumen wie beispielsweise einer Lagerhalle, können Fenster oder Deckenverglasungen eine potenzielle Gefahrenquelle darstellen. Im Zuge der Risikominimierung ist ein effektiver Sonnenschutz daher für viele Unternehmen unabdingbar.

Weshalb ist direkte Sonneneinstrahlung so gefährlich für Produkte?

Grundsätzlich gibt es gleich eine ganze Reihe an Materialien, die mit dem Licht der Sonne eine Wechselwirkung eingehen. Insbesondere Kunststoffe gelten in diesem Zusammenhang als besonders anfällig. So dringt die UV-Strahlung in das Material ein und beeinflusst dieses auf atomarer Ebene. Durch das Anregen von Elektronen werden chemische Bindungen aufgespalten, was in vielen Fällen wiederum eine Instabilität zur Folge hat. Bei Kunststoffen können die Schäden von Verfärbungen bis hin zu Brüchen und Rissen reichen. Auch Lebensmittel und Medikamente reagieren äußerst empfindlich auf direktes Sonnenlicht. Neben den UV-Strahlen ist bei diesen Produkten ebenfalls die zugefügte Wärme ein Problem. Vor allem kühlpflichtige Waren können durch die Sonne schnell auf ein kritisches Niveau erwärmt werden.

In welchen Branchen bzw. Bereichen ist ein Sonnenschutz besonders wichtig?

Zwar ist die richtige Lagerung vor allem im Logistiksektor von großer Bedeutung, allerdings beschränkt sich das Thema keineswegs nur auf diesen Bereich. In den meisten Fällen ist die Lagerhaltung nämlich ebenfalls bei Herstellern, Händlern und Lieferanten ein wichtiger Bestandteil des alltäglichen Geschäfts. Die Praxis zeigt, dass es insbesondere in Unternehmen, die sich nicht ausschließlich mit der Lagerung und dem Transport von Waren beschäftigen, häufig zu Fehlern kommt. So können bei besonders empfindlichen Waren wie Medikamenten bereits relativ kurze Zeiträume mit intensiver Sonnenbestrahlung signifikante Schäden verursachen.

Wie können Unternehmen Waren vor den schädlichen Auswirkungen der Sonne schützen?

Transportgüter kann bereits mit simplen Maßnahmen vor dem Sonnenlicht geschützt werden. Eine einfache und effektive Lösung ist es, wenn die empfindlichen Produkte zusätzlich verpackt werden. So halten zum Beispiel Container, Boxen und Kisten für Stückgüter die schädlichen Strahlen zuverlässig von den Waren fern. Lagerhallen können weiterhin mit speziellen Fensterfolien ausgestattet werden. Sonnenschutzfolien für innen oder außen haben den Vorteil, dass sie nicht nur UV-Strahlen absorbieren, sondern gleichzeitig auch eine Aufheizung der Innenräume unterbinden. Trotz der Schutzwirkung sind die Folien durchlässig für das sichtbare Licht, sodass nicht auf eine natürliche Beleuchtung verzichtet werden muss. Ein weiterer Vorteil von Sonnenschutzfolien für außen bzw. innen ist die Tatsache, dass sie sehr kostengünstig installiert werden können.

Das Fazit

Ob Container oder Kisten für Stückgüter oder spezielle Sonnenschutzfolien: Grundsätzlich lässt sich ein umfangreicher Sonnenschutz ohne großen Aufwand schnell und einfach realisieren. Da Maßnahmen dieser Art deutlich die Anfälligkeit für Fehler, Defekte & Co reduzieren, lohnt sich eine Investition hier in jedem Fall. Das Team von Soldera informiert Sie hier gerne über die zahlreichen Möglichkeiten, die mit speziellen Sonnenschutzfolien möglich sind.

Bei Fragen zu unseren Produkten rund um Sonnenschutzfolien, wenden Sie sich gerne an unser freundliches und kompetentes Servicepersonal per E-Mail oder Telefon.

Ihr Soldera Team
https://www.soldera.de

Beitrag teilen
Share on Facebook
Facebook